Stempelnd durchs Jahr – Ostern

Servus aus der Kartenwerkstatt und herzlich Willkommen zu unserem Stempelnd durchs Jahr BlogHop zum Thema Ostern. Hallo auch an Alle, die gerade von Anja zu mir herüber gehüpft sind.

Diese Mädels haben sich alle etwas zum Thema Ostern für Euch ausgedacht. Am Ende jeden Beitrages verlinken wir zur nächsten Teilnehmerin. So könnt ihr von Blog zu Blog hüpfen. Zur Übersicht werde ich Euch aber auch alle Teilnehmer mit Link auflisten. Viel Spaß.

Ja, los gehts. Aufgrund der aktuellen Situation, habe ich keine neue Osterdekoration gekauft, sondern nach bereits vorhanden Dingen gesucht. Da viel mir wieder meine Osterkerze und ein paar andere Materialien in die Hände und meine Osteridee war geboren. Aus alt mach neu… ein kleiner Styropor-Ring, etwas dicke Kordel, ein weißes Band, Designerpapier in Frühlingsfarben, etwas Pergamentpapier, eine Pinzette und Heißkleber.

Am Ende meines Blogposts findet Ihr ein Video von mir, in dem ich Euch zeige, wie man diese Rosen drehen kann und einen Kranz damit verziert. Das Video ist schon 6 Jahre alt … aus alt mach neu. *Ü*

Die Rosen waren schnell gedreht. Ich habe gleich mehrere in verschiedenen Größen gemacht. Aus dem selben Designerpapier Paket Mohnblütenzauber kommt auch das grüne Papier. Die Blätter werden auf eine bestimmte Weise ausgeschnitten, gefaltet und mit Heißkleber fixiert. Wie das geht zeige ich Euch auch im Video unten.

Das flüsterweiße Flachsband legt ihr um die Kerze und fixiert es mit einer Schleife. Die Rosen habe ich mit zwei Blättern hinterlegt und an der Kerze mit Klebepunkten befestigt. Das hält natürlich nicht dauerhaft, aber so kann man die Deko entfernen, wenn die Kerze runterbrennt. Klar kann man zur dauerhaften Befestigung auch Heißkleber verwenden.

Den Styropor-Ring verkleiden wir nun mit Juteband. Den Anfang des Bandes wickelt ihr in die ersten Umrundungen mit ein. Achtet darauf, dass das Band schön an einander liegt. Sonst sieht man das Styropor durch. Damit das funktioniert, drücke ich, wie im folgenden Foto rechts oben gezeigt, im Inneren des Ringes das Band zusammen. Jetzt liegt es innen sehr eng an einander und außen so, dass man das Styropor nicht sieht. Am Ende reicht ein kleiner Tropfen Heißkleber auf das Ende des Bandes auf der Rückseite des Ringes.

Flachsband um den Ring legen und nen Knoten machen. Mit einem extra Stück Band eine Schleife binden und mit Heißkleber anbringen. Auch die Röschen sind mit Heißkleber am Ring montiert worden. Kleine über ein Falzbein gezogene Streifen Pergamentpapier bringen das weiß der Kordel wieder mit rein und lockern das Bouquet auf.

Eine schnelle Idee mit den Dingen, die man / Frau vielleicht daheim hat. Ich hoffe meine „Aus-alt-und-was-ich-Zuhause-hatte-mach-neu-Idee“ hat Euch gefallen. Mit diesen Röschen ist jedes Dekostück schnell und wunderschön verziert. Auch auf ne Packung Pralinen kann man so ein kleines Bouquet kleben. Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ich habe sogar mal einen Hochzeits-Strauß mit diesen Rosen gemacht.

Jetzt schicke ich Euch aber weiter zu Susanne von Stempel dir Deine Welt. Viel Spaß beim weiterhüpfen.

Hier alle Teilnehmerinnen des BlogHops im Überblick:

Anja Luft – Lüftchen
Heike Fallwickl – Heikes Kartenwerkstatt (das bin ich)
Susanne Rehm – Stempel Dir Deine Welt!
Heike Vass – born2stamp
Christiane Knapp – StempelPalast
Heike Hülle-Bolze – Papier-Kult
Claudia Handge – Handge-STEMPELT
Anke Heim – Scraphexe
Andrea Schmidt – Stempel & Co
Doris Buhnar – Von Hand, von Herzen, von mir
Rubina – Love2be creative

Herzliche Grüße und bis zum nächsten Mal.
Heike

4 Kommentare zu „Stempelnd durchs Jahr – Ostern“

  1. Pingback: Stempelnd durchs Jahr - April - Ostern » StempelPalast

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top