Mach was draus! – Auflösung Januar 2022

Servus aus der Kartenwerkstatt! Und schon ist der Januar rum. Ist es nicht wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht? Deshalb ist es heute schon wieder an der Zeit den Inhalt unseres Januar Umschlages zu verraten. 

Oben seht ihr, was wir unseren Teilnehmer im ersten Umschlag in diesem Quartal so alles reingepackt haben. Und habt ihr eine Idee? Was hättet ihr aus diesen Zutaten gezaubert?

Bevor ich Euch etwas über mein Projekt erzähle möchte ich Euch Anjas Projekt zeigen. Wie immer verbunden mit der Aufforderung auch bei Anja auf den Blog zu schauen. Denn sie zeigt Euch den zweiten Teil der deutschen Teilnehmer Beiträge. 

Das ist Anjas Projekt. Weitere Teilnehmer Beiträge findet ihr auf ihrem Blog. KLICK AUFS BILD!

Hier kommt mein Projekt für Euch. Habt ihr im Materialfoto den Umschlag entdeckt? Von diesem habe ich an die kurzen Seiten aufgeschnitten. So erhalte ich eine Grundlage für ein Minialbum. Der Farbkarton reicht für jede Seite des Albums und das Designerpapier nutze ich für die Verzierung der Umschlagklebelasche sowie um Laschen für Fotos oder Einstecklinge entstehen zu lassen. Dafür bringe ich lediglich ganz am Rand des Designerpapieres Flüssigkleber auf, so bleibt genug Platz für Erinnerungen zum Einstecken. 

Teilnehmerbeiträge

Sabine
Sabine
Sabine
Sabine
Sabine
Sabine
Anita
Anita
Anita
Astrid
Astrid
Astrid
Maja
Maja
Sigrid
Sigrid
Sigrid
Kristin
Kristin
Kristin
Kristin
Sylvana
Sylvana

Mach was draus! - International

Auch zu unseren internationalen Demonstratoren Kolleginnen haben wir verlinkt. Sie zeigen Euch Ihre Projekte und die Einsendungen Ihrer Teilnehmer.

aus Frankreich Aude Barbara
aus den Niederlanden Danielle Kassing
aus England Mikaela Titheridge
aus Canada Alanna Wharf
aus Kanada Karina Chin
aus Neuseeland Karen Hadler
aus Australien Rose Packer
aus den USA Linda Cullen
aus Österreich für Euch Fanny Minne

Möchtest Du auch ein Teil der „Mach was draus!“ – „You Can Create It!“ Familie sein? Dann schreib mir und ich sende Dir gerne alle Informationen. Am Besten per Mail.

Herzliche Grüße aus der Kartenwerkstatt!
Heike

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top